Werbeeinblendungen beim Abspielen von DVDs?

also langsam reichts mir mit den Labels echt….erst die verkorksten Veröffentlichungstaktiken der Medienindustrie mit Halbstaffel-Boxen und dem Käse. Dann die ewigen Anti-Raubkopierer-Spots vor dem Hauptmenü (die man bei den meisten nicht einmal überspringen kann) und jetzt setzt IBM noch eins drauf:
Laut ‚The Register‘ hat IBM beim US-Patentamt die Exklusivrechte für das Einblenden von Werbespots während der Darstellung von DVDs beantragt. Sollten die Pläne des IT-Unternehmens Realität werden, sind die werbefreien Zeiten für DVD-Besitze
r vorbei. Entweder sie nehmen für die verbilligten DVDs die Werbeunterbrechung in Kauf – oder sie bezahlen mithilfe eines digitalen Zertifikats ihr Anrecht auf ungetrübten Filmgenuss.
Die komplette Newsmeldung gibts hier bei gulli. Also wenn das wirklich kommen sollte, dann gibt es keinen Grund mehr sich Original DVDs zu kaufen, denn da wird man ja wahnsinnig, also entweder auf die „RTL2 Free TV Premiere“ warten, da wird der Film genau so zerstört durch Werbedreck oder man muss wohl böse sein und sich den Film ohne Werbeeinblendungen und ohne Anti-Raub
kopierer-Spot „besorgen“.
und noch einen für oben drauf:


Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website