heut mal wieder ne kleine Cachetour gemacht

heute bin ich zusammen mit dem Team Blumis-Blackhawks und Karo1 mal wieder ein bissl auf Cachetour gegangen.

Wir hatten uns einen T5 Kletterbaum sowie dessen Bonus und einen Multi mit Bunker-Hohlgangsystem vorgenommen.

Also ab ins Auto und rüber ins „Ausland“, nach Rheinland-Pfalz 😉

Da haben wir dann den vor Wochen gelösten Mytery „Fliegeralarm (GC248EA)“ sowie den Bonus dazu zu Beginn gemacht.
Ich weiß nicht obs am fehlenden Frühstück gelegen hat, aber irgendwie kam mir der Baum beim Aufstieg selbst auf einmal höher vor als er von unten aussah.

Danach ging die Tour weiter in die Pfalz, zur „Operation Libelle (GC1R3AA)„, ein nettes Hohlgangsystem.
Dort hab ich dann noch die Spiegelreflex und die Wunderkerzen ausgepackt und angefangen zu spielen 😉 Diese LAPP-Fotografie fasziniert mich ja derzeit ungemein. Da hab ich dann mal ein wenig damit gespielt und finde das Ergebnis vorzeigbar (habs mal in der fotocommunity gepostet und bin auf Reaktionen gespannt).

Nachdem wir dann den Hauptteil unserer geplanten Tour geschafft hatten haben wir uns nach Hause gecacht und noch ein paar kleine Caches gemacht.

So, dann hier mal ein paar Fotos von unserer heutigen Tour:

Teil des Hohlgangsystems

anderer Teil des Systems

LAPP-Fotografie – is es nun ein Engel oder Batgirl mit Heiligenschein?

und nochmal LAPP zum Abschluss

Ein Gedanke zu „heut mal wieder ne kleine Cachetour gemacht“

  1. Faszinierend der Mann !
    Da steckt mehr drin als man glaubt !
    Schöne Tour habt ihr da gemacht, bis auf die Kletterbäume natürlich !
    Die Bilder sind toll !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.