mein Auto und die Zentralverriegelung

jaja, mein Auto und die Zentralverriegelung, das ist ja so ne Story für sich.

Heut morgen war dann aber die Krönung des Ganzen und die Karre hat mich schon ziemlich früh ziemlich geärgert.

Montag morgen, 06:10 Uhr, -4°C:
Ich geh raus ans Auto, schließe den Wagen auf, starte den Motor damit er sich schon mal n bissl warmlaufen kann, schnapp mir den Eiskratzer und fange draußen an die Scheiben frei zu kratzen (jaja, was waren das noch Zeiten als ich n Stellplatz in der Tiefgarage hatte, nix mit Eiskratzen).
Ich kratz da also so schön im dunkeln in der Kälte und auf einmal *klack*
Und plötzlich ist die Karre zu, die Zentralverriegelung hat die Schlösser verriegelt, der Motor läuft und ich steh mitm Eiskratzer neben dem verschlossenen Wagen.
3 mal dürft ihr raten wo der Schlüssel von der Wohnung war, damit ich den Ersatzschlüssel vom Auto holen kann um die Kiste wieder auf zu schließen.
Richtig, der baumelte am Schlüsselanhänger, im Auto.
Also fix dobine ausm Bett geklingelt und dann den Ersatzschlüssel gesucht, und zum Glück auch schnell gefunden. Ein Glück dass die net auch schon arbeiten war, da hätt ich da mal blöd gestanden. Und ich mag gar net dran denken wie der gelbe Engel erst geschaut hätte wenn ich den ADAC hätte anrufen müssen damit der mir die Kiste öffnen kommt.
Ich hasse Montage……

und morgen geh ich mitm Ersatzschlüssel die Karre aufschließen und starten bevor ich anfange Eis zu kratzen….und bei der Fahrertür wird das Fenster runtergekurbelt, sicher ist sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.