machmalauter – Die Toten Hosen in Losheim

gestern waren wir mit den Saarländer-in-Hessen zusammen noch nach Losheim am See zum Open Air Konzert der Toten Hosen im Rahmen ihrer machmalauter-Tour 2009.

Die Show war richtig gut, Campino & Co. gut in Fahrt und ne super Stimmung, Open Air ist sowieso immer was spezielles 😉

Und da gab es was neues, zumindest hab ich das bisher nicht gekannt und finde die Idee richtig klasse. Denn über Concert Online wurde vor Ort direkt ein USB Stick angeboten, da konnte man nach dem Konzert beim Verlassen des Geländes den Stick (für 20€) mitnehmen und da war bereits die erste Hälfte des Konzerts als Live-Mitschnitt drauf und die zweite Hälfte gibts dann online auf der Seite von Concert Online zum Download.

Meiner Meinung nach ne super Idee, immerhin ist ja jedes Konzert immer etwas anders als andere (zumindest bei den Hosen, Ärzten und Co., diese gecastete DSDS-Kacke & Co. die ziehen ja stramm ihre einstudierte Kacke durch und das wars) und so braucht man auch nicht auf eine neue Live CD oder ähnliches zu warten.
Praktischerweise liegen die Tracks fein durchnummeriert und betitelt als mp3 Datei auf dem (1GB) Stick und als Bonus gibts auch noch n paar nette hochauflösende Fotos der Bühnenshow dabei. Also auf jeden Fall besser als eine zusammengewürfelte Live CD aus x Konzerten.

Nun warte ich gespannt auf den zweiten Teil des Konzerts bei Concert Online damit ich das Konzert von gestern komplett habe 😉

2 Gedanken zu „machmalauter – Die Toten Hosen in Losheim“

  1. Hey, da hätten wir uns ja (wieder) treffen können … wir waren natürlich auch da, mit unseren Kids, war wirklich ein klasse Konzert (und den Stick habe ich natürlich auch mit abgegriffen *g*).

  2. Hehe, wenn sich vorn jemand von der Bühne abgeseilt hätte, hätt ich direkt auf dich getippt ,)
    Aber es waren wohl einige Cacher dort, ich war ja mit den Saarländer-in-Hessen vor Ort und psycho909 war auch da wie ich vorgestern mitbekommen habe.
    Das nächste mal stellen wir es als Event ein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.