mal eine kleine Fahrplanauskunft

Nun, ich hab mir mal gedacht ich checke die Fahrtzeiten von hier (Völklingen) in das „CallCenter der Zukunft“ in Ludiwgshafen in das man uns Saarbrücker ja verfrachten will.
Erst mal die Kurzauskunft: 142km Entfernung.
Und nun eine detaillierte Auskunft wie ich das mit öffentlichen verkehrsmitteln anstellen soll.
Also, wir arbeiten ja im Schichtbetrieb mit frühestem Dienstbeginn 07:00 Uhr morgens bzw. spätestem Dienstende 22:00 Abends, während der Woche. Am Wochenende sowie an Sonn- und Feiertagen dürfen wir uns zwischen 08:00 und 20:00 vergnügen.
Nun hab ich erst mal gecheckt was meine frühest mögliche Ankunftszeit in Ludiwgshafen am CCdZ wäre.
08:16 Uhr.
Somit fallen die Dienstplanschichten vorher schon mal aus. Also rechnen wir jetzt mal mit der Schicht von 08:30 bis 17:00, damit wir mal eine Grundlage haben.
ICE sowie IC fallen logischerweise aus, das ist im Alltagsgebrauch um jeden Tag damit zur Arbeit zu fahren finanziell nicht tragbar.
Mein Tag beginnt gegen 4 Uhr morgens mit dem klingeln des Weckers. Um kurz nach 5 mache ich mich dann auf den Weg zum Bahnhof, sind ja nur 5min. Fußweg.
Um 05:18 steige ich in Völklingen in den RegionalExpress und fahre bis Saarbrücken Hauptbahnhof. Dort fahre ich nach 19min. Wartezeit um 05:48 weiter nach Kaiserslautern mit einem anderen RegionalExpress.
In Kaiserslautern angekommen steige ich um 07:08 nach 20min. Wartezeit um in die Linie S2 bis Ludiwgshafen Mitte, wo ich dann um 08:02 ankomme.
Dort gehe ich dann zu Fuß zum Busbahnhof und fahre mit dem Bus weiter zur Haltestelle „Große Blies“, wo ich dann um 08:16 andlich ankomme. Dann noch ein paar Minuten Fußweg und ich kann (pünktliche Züge vorausgesetzt versteht sich) um 08:30 meinen Dienst hochmotiviert beginnen.
Feierabend mache ich dann um 17:00 Uhr und gehe wieder zur Haltestelle zurück. Um 17:12 fährt mein Bus zum Bahnhof Ludwigshafen, wo ich dann 17:32 in den Zug nach Homburg einsteige. In Homburg fahr ich dann um 20:00 weiter Richtung Völklingen, wo ich dann um 20:42 hoffentlich endlich den Zug verlasse und nach Hause tappe.
Somit wäre ich bei einer Schicht von 08:30-17:00 mal eben von 05:18 bis 20:42 mindestens weg, das sind über 15 Stunden.
Wann ich dann noch einkaufen soll und etwas essen hat mir meine Führungsebene in bonn noch nicht erklärt, aber vielleicht wird man ja demnächst an einen Tropf gehangen in der Abfrage-Legebatterie…..
Und so als kleiner Schmankerl: letzter Bus Richtung Bahnhof Ludwigshafen fährt um 21:38, Ankunft in Völklingen am Bahnhof wär schon um 01:30 Nachts, na wenn das einem nicht ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert…..

3 Gedanken zu „mal eine kleine Fahrplanauskunft“

  1. In der Jobbörse ist irgendein Vertriebsjob Very Small Enterprise in Saarbrücken drin, läuft glaube unter T-Mobile, wär das nix für dich??
    Habt ihr noch keine Angebote zum Wechsel zur VCS bekommen?

  2. ne, wir haben noch nix angeboten bekommen.
    Bisher heißt es „Ludiwgshafen oder kündigen, ihr dürft natürlich gerne freiwillig zur VCS, jedoch gibts dann direkt weniger Knete“, super.

  3. Ich fahre seit Jahren jeden Tag von Grossrosseln nach Neustadt-Weinstrasse und bin 14 Stunden weg.
    Ludwigshafen sind nur 10 Minuten mehr. Das Bahnticket (mit IC) kostet monatlich 200 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.