die -jha- Schlingenleiter nachgebaut

nachdme ich auf den Thread in der grünen Holle gestupst wurde und ja gern viel Ausrüstung für T5er sparzieren fahre hab ich doch direkt bei meinem Lieblings-Kletterausrüster 20m Reepschnur 7mm bestellt und war im Baumarkt Schlauch kaufen.

Leider gibts bei uns im Baumarkt keinen Gewebeschlauch unter 13mm Durchmesser, also hat meine Schlingenleiter auch für den Fußtritt einen PVC Schlauch, jedoch mit 2mm Wandstärke (der grüne Positionierungsschlauch hat 1,5mm Wandstärke).

Also gestern mittag zusammen mit Jörg von den Blumis-Blackhawks zur Bastelstunde getroffen und eine Schlingenleiter gebastelt.

Nachdem wir fertig waren musste das Ding natürlich direkt getestet werden, aber da der angrenzende Grubenförderturm ja abgesperrt ist, musste die Kastanie an der Straße her halten, wo die Nachbarin uns staunend zugesehen hat 😉 Wir haben ihr dann erklärt, dass wir kucken wollten wie reif die Kastanien mittlerweile sind 😀

Hat besser geklappt als erwartet und ich bin auf den ersten richtigen T5-Einsatz von der Leiter gespannt.

Dann hier mal noch 2 Fotos von dem Ergebnis unserer Bastelstunde:

Ein Gedanke zu „die -jha- Schlingenleiter nachgebaut“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.