Auflösung Großteil der DVD Sammlung

so, da die guten Stücke eh nur im Regal verstauben und wir mittlerweile kaum noch DVDs schauen sondern eher cachen gehen kann der Krempel weg.

Da mir das Einstellen bei eBay für jede einzelne DVD viel zu viel Aufwand bei über 300 Titeln ist und meine Anzeige bei eBay Kleinanzeigen gelöscht wurde versuch ichs halt mal hier. Evtl. findet sich ja ein Interessent 😉

Die komplette Liste der abzugebenden DVDs habe ich hier zur Verfügung gestellt, nicht jugendfreie Titel werden wegen dem Jugendschutz selbstverständlich nicht per Post verschickt sondern nur bei Abholung übergeben oder von mir evtl. vorbeigebracht.

Sind einige Raritäten dabei, für DVD Fans sollte sich auf jeden Fall einges finden 😉

Dann mal noch n paar Fotos zum Anreiz:

Filmtip: „War“

heute hab ich mir mal den neuen Film mit Jet Li und Jason Statham angeschaut, „War„.
Ich hatte ja schon im Splatterblog ein wenig darüber gelesen und mir deshalb Anfang der Woche die DVD gekauft als sie herauskam (war ne Direct-to-DVD-Veröffentlichung hierzulande).
Ich sehe ja sowohl Jet Li als auch Jason Statham gern in Filmen, ich finde beide äußerst sympathisch und war auf ein Duell der beiden gespannt.
Als kurze info zur Handlung des Films:
John Crawford (Jason Statham) ist FBI-Beamter und ermittelt im Yakuza-Bereich. Nachdem er mit seinem Partner bei einer Razzia den berüchtigten Killer Rogue (Jet Li) angeschossen haben wird sein Partner einige Tage später samt seiner Frau und seiner kleinen Tochter umgebracht. Seither ist John Crawford auf der Suche nach dem Mörder, den er wohl 3 Jahre später in San Francisco bei einem Krieg zweier Yakuza-Clans endlich erwischen kann…
Der Film ist absolut top gemacht, hat viel Action und einen super Schluss 😉
Kann ich also jedem, der auf Action und Ballerei steht bedenkenlos empfehlen.
Hier mal noch n kleiner Trailer zum Film (und hier die Homepage des Films):

HD-DVD ist tot – es lebe die HD-DVD

jawoll, jetzt wo die Blue-Ray DVD ja das Rennen gemacht hat ist die HD-DVD offiziell vom Hersteller Toshiba für tot erklärt worden.
War ja zu erwarten, dass eines der beiden Formate den Bach runter geht, is ja auch blöd für den Kunden sich für ein Format zu entscheiden wenn es für beide sehr gute Veröffentlichungen gibt. Der große Vorteil an dem Ende der HD-DVD ist nun natürlich der enorme Preisverfall der HD-DVDs selber und der HD-DVD Player.
So hab ich mir nun für 89€ einen nagelneuen Toshiba HD-E1 zugelegt und mich auch gleich mal mit ein paar HD-DVDs eingedeckt, die bekommt man ja quasi für n Appel und Ei hinterher geworfen (bis auf den einen oder anderen Titel wie zum Beispiel „Resident Evil“ oder „Transformers“).
Nun konnten wir uns „Ocean´s 13“ in HD anschauen für nur 9,97€ und das so oft wir wollen, wobei ich bei videoload über mein IPTV für die HD Version für 24Std. schlappe 4€ hätte hinlegen müssen.
Das einzige was mir nicht so gut gefällt ist die Kooperation des Players mit meinem Verstärker für die Teufel-Anlage, irgendwie scheint es da Probleme mit dem optischen Kabel zu geben. Da ich die gleichen Probleme (Tonaussetzer) schon bei dem Technisat DVB-C Receiver und der T-Home X300T hatte vermutete ich bisher die Signalstärke des DVB-C bzw. IPTV Receivers (mit meiner T-Online S100 Box läuft der Ton über den optischen Eingang des Verstärkers astrein, immer), aber da der HD-DVD Player nun genau so die Aussetzer hat scheint es wohl doch ein Problem meines Verstärkers zu sein (verdammt). Naja, mal weiter im Auge behalten, weil was bringt mir ein HD-DVD Player, ein 32″ LCD TV und ein Teufel-System wenn der Ton mist ist und nur in Stereo über den Fernseher kommt? *heul*
Naja, hier mal noch 2 kleine Bilder, heut is ja schließlich auch mein neues Objektiv eingetrudelt für die Spiegelreflex (Ostern is vorverlegt :D).

Werbeeinblendungen beim Abspielen von DVDs?

also langsam reichts mir mit den Labels echt….erst die verkorksten Veröffentlichungstaktiken der Medienindustrie mit Halbstaffel-Boxen und dem Käse. Dann die ewigen Anti-Raubkopierer-Spots vor dem Hauptmenü (die man bei den meisten nicht einmal überspringen kann) und jetzt setzt IBM noch eins drauf:
Laut ‚The Register‘ hat IBM beim US-Patentamt die Exklusivrechte für das Einblenden von Werbespots während der Darstellung von DVDs beantragt. Sollten die Pläne des IT-Unternehmens Realität werden, sind die werbefreien Zeiten für DVD-Besitze
r vorbei. Entweder sie nehmen für die verbilligten DVDs die Werbeunterbrechung in Kauf – oder sie bezahlen mithilfe eines digitalen Zertifikats ihr Anrecht auf ungetrübten Filmgenuss.
Die komplette Newsmeldung gibts hier bei gulli. Also wenn das wirklich kommen sollte, dann gibt es keinen Grund mehr sich Original DVDs zu kaufen, denn da wird man ja wahnsinnig, also entweder auf die „RTL2 Free TV Premiere“ warten, da wird der Film genau so zerstört durch Werbedreck oder man muss wohl böse sein und sich den Film ohne Werbeeinblendungen und ohne Anti-Raub
kopierer-Spot „besorgen“.
und noch einen für oben drauf:


irgendwie fühl ich mich als DVD Käufer hierzulande verarscht

jaja, die liebe nette Filmindustrie lässt auch keinen Versuch aus sich bei richtigen Fans von TV Serien unbeliebt zu machen und versucht die unverschämtesten Abzock-Tricks.
So langsam aber sicher reicht es mir und ich glaub ich werd mir aus Protest keine TV Serien mehr von Universal kaufen.
Beispiele gefällig?
Gerne:
Airwolf zum Beispiel. Die 1. Staffel kam in einer DVD Box nun endlich raus dieses Jahr. Die 2. Staffel wurde prompt in 2 Halb-Staffel-Boxen gesplitet und je halbe Staffel kostet sie genau so viel wie die erste Staffel komplett: 2. Staffel Teil 1 und Teil 2
Genau das gleiche bei den Staffelboxen, Verzeihung, Halb-Staffel-Boxen von Charmed, Gilmore Girls und jede Menge weiterer Serien.
Warum? Will man so auch noch den letzten Kunden vergraulen?
Besonders frech und unverschämt finde ich das ganze, wenn man sieht dass Airwolf und Battlestar Galactica jeweils die 1. Staffel in einer Box bekommt und nur die 2. Staffel aufgesplittet wurde. Wie sieht denn das aus? Für die 1. Staffel hat man eine Box da stehen und für die folgenden Staffeln jeweils 2?
Also liebe Marketingfritzen der Filmindustrie: wenn ihr wollt, dass wir Kunden euch noch Geld für eure urheberrechtlich ach so geliebten Werke in den Rachen werfen, dann sorgt bitte dafür, dass wir uns nicht ganz so verarscht vorkommen!
In anderen Ländern geht es doch auch, siehe zum Beispiel Australien, da gibt es die Charmed-Staffeln immer in einer Box pro ganze Staffel (und das sogar mit unserem europäischen Ländercode und deutscher Tonspur und sogar noch billiger als hierzulande eine halbe Staffel!). Habt ihr ein Schwein, dass ich außerhalb der EU nix mehr bestelle…..
Oder in Großbritannien, da gibt es von Airwolf alle 3 Staffeln in EINER Box!